Gottesdienst mit Bischof Matthes

Voller Freude konnte die Gemeinde Halberstadt Bischof Matthes zum zweiten Präsenzgottesdienst begrüßen.

Nach der großen Freude des Wiedersehens in unserer Kirche und der ersten Abendmahlsfeier am vorigen Sonntag war der Gottesdienst mit dem Bischof am 14.06.2020 ein erneuter Höhepunkt für die Gemeinde.

Dem Gottesdienst lag das Bibelwort aus Johannes 6, 28-29 zu Grunde:

„Da fragten sie ihn: Was sollen wir tun, dass wir Gottes Werke wirken? Jesus antwortet und sprach zu ihnen: Das ist Gottes Werk, dass ihr an den glaubt, den er gesandt hat.“

Im Mittelpunkt der Predigt stand der Glaube und die daraus resultierenden Werke.

Das ewige Leben erlangt man nicht durch gute Werke, sondern durch den Glauben an Jesus Christus. Wenn aber der Glaube wächst und zum Schwingen kommt, drängt er zur Tat. So sind die guten Werke die glaubwürdige Antwort auf Gottes Liebe und die sichtbare Seite des Glaubens.

Der Bezirksälteste Unruh ging in seinem Predigtbeitrag darauf ein, dass man durchaus durch gute Werke Menschen auf Gottes Liebe aufmerksam machen könne. Wenn dann aber der Glaube und die Erkenntnis wachsen, wird das Irdische an Gewicht verlieren und das Heil der Seele in den Mittelpunkt rücken.

Musikalisch wurde der Gottesdienst von der Orgel und einer Bratsche umrahmt.