Paddeltour auf der Bode

Im Juni erlebten die Jugendlichen aus den Gemeinden Halberstadt, Oschersleben und Hadmersleben gemeinsam eine Zeltübernachtung und einen Bootsausflug.

Am Nachmittag des 17. Juni 2011 trafen sich die Jugendlichen und ihre Betreuer auf dem Campingplatz in Gröningen im Bördekreis. Nach dem Aufbau der Zelte und der Platzverteilung wurde gemeinsam am Ufer der Bode gegrillt.

Pünktlich zu Beginn der angekündigten Nachtruhe begann es zu regnen. Allerdings raubte das Wasser, das in die Zelte eindrang, einigen den Schlaf. Nach mehr oder weniger guter oder auch ganz kurzer Nachtruhe konnten alle am frühen Morgen bei strahlendem Sonnenschein die frischen Brötchen genießen, die gebracht wurden.

Anschließend ging die Fahrt zur Bodebrücke nach Wegeleben, wo die Paddeltour mit acht Booten begann. Nun galt es, neun Flusskilometer zu bewältigen.

Leider gab es nach den Wasserproblemen der Nacht auf der Hälfte der Strecke wieder einen Wasserschaden. Durch Flachwasser wurde der Boden eines Bootes beschädigt und Wasser drang ein. Das Boot musste aus dem Verkehr gezogen und die drei schiffbrüchigen Schwestern gerettet, das heißt abgeholt werden.

Die anderen Boote kämpften sich weiter durch, vorbei an umgestürzten Bäumen, flachen Stellen und nervösen Anglern, bis zum Zielpunkt – dem Zeltplatz.

Zum Abschluss wurden die Reste des Abendbrotes und Frühstücks vertilgt und anschließend die inzwischen getrockneten Zelte abgebaut. Zufrieden und müde traten alle gegen Mittag die Heimfahrt an.

Durch viel Unterstützung in Form von Zeit, Geld, Marmelade, frischen Brötchen und mehr wurde dieser schöne Ausflug möglich. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer.

T.R.